Power your cells - Liana Kitschke - Heilpraktiker Leipzig
15534
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15534,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Power your cells

Energie und Regeneration im Zentrum der Gesundheit

Power your cells – aber wie?

Durch die me2.vie-Systemtherapie! Bei diesem noch sehr jungen und nur in wenigen europäischen Ländern bekannten Therapiekonzept handelt es sich um ein Verfahren, das unsere zelleigene Regenera­tions­fähigkeit ausnutzt. Wie z.B. bei Muskeln bekannt, ist die Natur sehr sparsam. Ein Muskel, der nicht gebraucht wird, wird in seiner Struktur reduziert. Erst ein aufbauendes Training zwingt Muskelzellen durch Laktatreize ihre Kraftwerke (Mitochondrien) wiederaufzubauen.

 

Das gleiche Prinzip kann auch bei chronischen Krankheiten greifen. Wenn Zellfunktionen geschädigt sind, ist der Körper in der Lage, nach entsprechenden Signalen die ursprüngliche Zellfunktion wieder­her­zustellen. In der Natur geschieht dies durch Reize, Hungern, Hitzeschocks, Kälte usw. Auch Pflanzenstoffe wie z.B. Polyphenole (Pflanzenfarbstoffe) können diese Reaktion nachweislich auslösen.

Heilpraktiker Leipzig
Heilpraktiker Leipzig

Wichtig ist dabei, dass diese regenerative Zelltherapie durch gleichzeitige Entgiftung der zellulär wirkenden Schadstoffe und einer Mikronährstoffversorgung begleitet wird. In meiner Praxis kommt das noch junge Hochfrequenz-Therapiegerät als „Turbolader“ für orthomolekulare Mikronährstoffinfusionen zum Einsatz. Die gewählten Programme entscheiden, ob z.B. eher Muskelzellen oder Nervenzellen reagieren. Bei vielen chronischen Erkrankungen konnten Anwender verblüffende Ergebnisse erzielen.

 

Die Wirkung auf Zellen und deren Funktion wurden im Labor MMD Magdeburg von Frau Prof. Dr. Brigitte König in hochmodernen mitochondrialen Untersuchungen bestätigt (Seehorse-System). Mit ihrer Hilfe unter Umsetzung des gesamten Konzepts kann es gelingen, auch bei scheinbar aussichtslosen Erkrankungen Verbesserungen zu erzielen. Das Gerät wurde ursprünglich dazu entwickelt, um chronische Schmerzen wie Polyneuropathie und Gelenkbeschwerden zu behandeln. Heute wurden für das jede chronische Erkrankung von Stoffwechsel über Tinnitus bis Prostatitis und Kinderwunsch Behandlungskonzepte entwickelt.

 

Da die me2.vie Behandlungsmethode unmittelbar den körpereigenen Stoffwechsel beeinflusst, und zur Normalisierung wie auch Aktivierung der Zellfunktionen beitragen kann, ist das Einsatzgebiet tatsächlich sehr vielfältig.