Radiofrequenztherapie Leipzig | Heilpraktikerin Liana Kitschke
16005
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16005,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Radiofrequenztherapie (BEWEI)

Vitalität, Gesundheit und Wohlbefinden optimieren und steigern.

Radiofrequenztherapie (BEWEI)

Sie möchten gern abnehmen?
Sie haben unzählige Diäten ausprobiert, die aber nicht viel gebracht haben, zumindest nachhaltig?
Sie sind enttäuscht und frustriert?

 

Ich habe für Sie eine effektive Lösung: Radiofrequenztherapie BEWEI. Dieses innovative Fettstoffwechsel-Konzept kommt aus der medizinischen Arthrosetherapie und führt zu einem erstaunlichen Ergebnis: durch die langfristige Stoffwechsel- und Lymphaktivierung, Entsäuerung und Entgiftung sogar ein bis zwei Hosengrößen weniger! Die Therapie verbessert auch das Hautbild und spielt eine große Rolle bei Cellulite-Behandlung.

 

In meiner Praxis arbeite ich nach dem Motto: Schönheit von innen und von außen. Das bedeutet, dass ihr Aussehen Ihren inneren Zustand widerspiegelt.

Deswegen wird Radiofrequenzbehandlung mit orthomolekularen und homöopathischen Infusionen kombiniert, die die Entsäuerung, Muskelaufbau, Lymph- und Stoffwechsel-Aktivierung beeinflussen. Während der Radiofrequenztherapie sind eine Ernährungsanpassung mit ausreichender Flüssigkeitszufuhr (2,5 – 3 Liter/Tag stilles Wasser ohne Kohlensäure oder ungesüßter Tee) wichtig und manchmal ist auch eine komplette Ernährungsumstellung für den Erfolg nötig. Auch sportliche Aktivitäten (mindestens 2 mal je 30 min pro Woche) sind unentbehrlich.

 

Radiofrequenztherapie, orthomolekulare Medizin, Ernährung und Sport sind also die jenen vier Säulen, auf denen Ihre innere Gesundheit und äußere Schönheit beruhen.

 

Schlanker, straffer, jünger aussehen!

Radiofrequenztherapie (BEWEI) Behandlung

1. Körperanalyse

Einstieg in die Behandlung ist die Körperanalyse. Hier wird der Ist-Zustand des Körpers analysiert. Besonders spannend ist die Feststellung des „biologischen Alters“, das durchaus mehr als 10 Jahre vom tatsächlichen Alter abweichen kann – sowohl nach oben als auch nach unten. Die Zellvitalität wird ermittelt. Außerdem wird das Körperwasser gemessen und gibt Aufschluss, ob man genug trinkt.

Fett und Muskelmasse werden ebenso geprüft. Sie werden mit einer individuellen Ernährungsberatung und der Empfehlung von Körpertraining motiviert, eine gesunde und bewusste Lebensweise zu führen. Im Anschluss folgt die sanfte Behandlungsserie mit der Radiofrequenztherapie.

2. Radiofrequenztherapie

Die Anwendung findet bekleidet und entspannt auf einer bequemen Liege statt. Die übergroßflächigen Applikatoren werden sanfte elektromagnetische Wellen übertragen. Es entsteht eine leichte Wärme, die dazu beiträgt den Stoffwechselprozess und die Durchblutung anzuregen und Ihr Hautbild sichtbar zu verbessern.

Die Länge einer Behandlungsserie ist von der individuellen Ausgangssituation abhängig. Hierbei spielen viele Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel Alter, Zustand der Haut, Ernährungsverhalten, Status Ihres Stoffwechsels, sportliche Aktivität, Verhältnis von Fett- und Muskelmasse etc.

3. Lymphdrainage

Nach der Anwendung mit BEWEI erfolgt eine mechanische Lymphdrainage. Dabei liegt man bekleidet in einer großen „Hose“ auf einer bequemen Liege. Diese Hose füllt sich mit Luft und lässt diese dann wieder ab.

Durch die ständige Wiederholung entsteht eine sehr wohltuende wellenartige Massage. Der angenehme, intervallmäßige Druck dient der Anregung des Lymphsystems.

Zusammengefasst

Radiofrequenztherapie (BEWEI)

Methoden aus der Medizintechnik

  • Radiofrequenztherapie (BEWEI)
  • Mechanische Lymphaktivierung
  • Ernährungsberatung & Körpercoaching

 

Umfang / Dauer

  • Effektives 10-Wochen-Körperprogramm
  • Eine ausführlichen Anamnese
  • 2 x wöchentlich
  • 1,15 Std Behandlungsdauer

 

Vorteile / Nutzen

  • Reduktion von Fett und Körperumfang
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Jüngeres Aussehen
  • Verbessertes Körperwohlgefühl
  • Neue Vitalität
  • Besserer Schlaf

Geeignet bei

  • Erhöhtem BMI
  • Verlangsamtem Stoffwechsel
  • Ernährungsumstellung
  • Gesundem Abnehmprozess

 

Ungeeignet bei

  • Bösartigen Tumoren oder bei bestehendem Verdacht darauf
  • Herzschrittmachern
  • Personen mit aktiven Implantaten
  • Schwangerschaft und Stillzeit

 

Die Lymphaktivierung ist nicht ratsam bei

  • Arteriosklerose oder venösen Durchblutungsstörungen
  • Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Entzündete Lymphknoten
  • bekannten oder vermuteten Beinvenenthrombosen oder Venenentzündungen